Steuervorteile bei Elektro-Dienstwagen

Artikel vom 6. August 2018 | Kategorie : News

Das Bundeskabinett hat eine milliardenschwere Förderung von Elektroautos als Dienstwagen verabschiedet.

Die Regierung hat am 1. August beschlossen, dass Elektro- und Hybridautos, die privat als Firmenwagen genutzt werden, nun nur noch zum halben Satz versteuert werden müssen. Bisher muss ein Arbeitnehmer, der seinen Firmenwagen privat nutzt, monatlich ein Prozent des Listenpreises als geldwerten Vorteil versteuern. Damit mehr Autos mit Elektro- oder Plug-in-Hybridantrieben in den Fahrzeugflotten von Firmen und Behörden zum Einsatz kommen, soll demnächst nur noch der halbe Listenpreis gelten. Dabei können je nach Preis des Autos mehrere hundert Euro an monatlichen Kosten wegfallen.

 

Unsere Hersteller