Solarstromheizung

Vitramo bietet als führender Hersteller hocheffiziente und kostengünstige Infrarotheizelemente für die Wand- und Deckenmontage. In  Kombination mit einer Photovoltaik-Anlage verbauen wir, die Taunus Solarenergie GmbH, eine Solarstromheizung, die Ihren Eigenverbrauch deutlich steigert und gleichzeitig Ihren Heizenergiebedarf sinken lässt. Denn Strahlungswärme trocknet die Außenwände bzw. hält sie trocken und steigert dadurch die Dämmfähigkeit der Außenwand. Ein Effekt, den konventionelle Heizungen kaum oder nur unter erheblichem Energieaufwand erreichen können. Schimmelbildung aufgrund feuchter Außenwände gehört damit auch der Vergangenheit an.

.

Für eine Infrarotheizung sprechen folgende Argumente:

  • eine geringe Investition
  • bis zu 50% weniger Energiebedarf durch warme Wände
  • exakte Regelbarkeit
  • Nutzung der vorhandenen Stromverteilung
  • keine Wartungskosten
  • Einbindung in ein intelligentes Energiemanagement
  • Möglichkeit der Kombination mit einer Photovoltaikanlage
  • ideal für Sanierungen und im Neubau

Das Vitramo- Infrarotheizsystem bietet bei niedriger Investition behaglichen Wohnkomfort mit einer erstklassigen Energieeffizienz. Der sanierungsbedingte Einbau beispielsweise einer kostspieligen Fußbodenheizung ist damit überflüssig.

.

Einfache Montage

Schritt 1

 

Schritt 2

 

Die Infrarotheizung sollte mit einer Photovoltaik-Anlage kombiniert werden. Um möglichst viel Strom zu erzeugen, sollte soviel Dachfläche wie möglich mit Photovoltaik belegt werden, auch die ertragsschwächeren Flächen. Auf diese Weise können die Vorgaben der EnEV leichter erfüllt werden. Darüber hinaus wird per saldo mehr Strom erzeugt als für das Heizen benötigt wird.

.

Und so funktioniert es:

(1) Photovoltaik-Anlage
(2) Wechselrichter
(3) Solarstromspeicher (optional)
(4) Solarstromzähler
(5) Einspeise-/Bezugszähler
(6) Verteiler
(7) Vitramo Heizsystem
(8) Weitere Verbraucher

.

Weitere Informationen zur Vitramo- Infrarotheizung

 Quelle: Vitramo GmbH, www.vitramo.com

 

Unsere Hersteller