„Effizienz-TÜV“ für die sonnenBatterie

Artikel vom 26. November 2018 | Kategorie : News

Der unabhängige Stromspeicher-Vergleich der Berliner Forschergruppe um Prof. Dr. Quaschning, bestätigt der sonnenBatterie einen überdurchschnittlichen Effizienz-Wert. Bei der erstmals durchgeführten Stromspeicher-Inspektion hat die sonnenBatterie das Prüf-Siegel der HTW Berlin erhalten. Bei der Stromspeicher-Inspektion 2018 wurden nur Tests verwendet, die nach den Kriterien des Effizienzleitfadens von einem externen Institut durchgeführt wurden.

Die bereits 2016 entwickelte sonnenBatterie Eco 8 ist mit einem SPI (System Performance Index) von 88,6% das führende vollintegrierte Stromspeichersystem, womit sonnen zu den Top 5 Stromspeicherherstellern aus Deutschland zählt, was die Effizienz von Batteriespeichern betrifft.

Die von der HTW entwickelte SPI-Kennzahl ist ein Wert für die Energieeffizienz des Speichers. Sie berücksichtigt alle Energieverluste, die in einem Speicher auftreten können. Diese reale Kostenersparnis wird dann ins Verhältnis zur idealen Kostenersparnis mit einem Speicher gesetzt. Um die Verluste wirtschaftlich zu beziffern, wird pro Prozentpunkt ein Wert von 12 Euro im Jahr veranschlagt.

Gerade sonnenFlat Kunden können darüber hinaus Ihren Kostenvorteil weiter erhöhen und kommen so im Vergleich zum idealen Speicher auf einen SPI von über 100%.
Letztlich sind aber auch weitere Kriterien für die Wirtschaftlichkeit eines Speichers entscheidend. Eine lange Lebensdauer sorgt dafür, dass die eigene Energieversorgung möglichst lange für den Kunden verfügbar ist. Je länger der Speicher für die eigene Versorgung genutzt werden kann, desto größer ist die Wirtschaftlichkeit und somit auch die Effizienz der getätigten Investition für den Besitzer. Mit den Lithium-Eisenphosphat-Akkus setzt sonnen auf maximale Langlebigkeit.

Zusätzlich bietet die sonnenFlat den attraktivsten Stromtarif mit einem Stromspeicher. Die Netzbezugskosten lassen sich so auf 0 Euro reduzieren. Innerhalb seiner Strom-Freimenge trägt der Kunde damit grundsätzlich nicht das Risiko von leistungs- oder wetterbedingten Effizienzverlusten und hat dadurch keinerlei Einbußen.

Quelle: Sonnen GmbH

Unsere Hersteller