Ökostromanteil in Deutschland höher als von der Regierung prognostiziert

Artikel vom 23. Januar 2019 | Kategorie : News

Mit 40,4 Prozent liegt der Anteil an Ökostrom wesentlich höher als das in der Vergangenheit angepeilte Ziel des Umweltministers Jürgen Trittin. Die rot-grüne Bundesregierung hatte für 2020 einen Anteil von 20 Prozent und für 2050 einen Anteil von 50 Prozent der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien als Ziel gesetzt. Diese Ziele waren aus heutiger Sicht alles andere als ambitioniert. Die nachfolgenden Bundesregierungen waren in dieser Hinsicht noch zurückhaltender und haben sogar den Ausbau der Erneuerbaren gedrosselt. Und dennoch: der Anteil hat sich seit 2010 (19,2%) mehr als verdoppelt. Dieser Anstieg lässt vermuten, dass er ohne diesen Gegenwind womöglich bereits heute schon bei 50 Prozent oder sogar höher liegen könnte. Das aktuelle Ziel von 40-45 Prozent bis 2025 ist demnach viel zu niedrig angesetzt. Laut Hans-Josef Fell, Energieexperte, wäre das einzig sinnvolle Ziel bis 2030 eine 100 prozentige Umstellung auf Ökostrom.
Quelle: pv-magazine.de

Unsere Hersteller